Leistungen

Rundum gut versorgt


Sorgenfrei von der Klinik nach Hause

 

In der Klinik stellt sich irgendwann die Frage – wie soll es weitergehen, zu Hause oder in einer anderen Einrichtung? Und oft machen sich Betroffene und deren Angehörige große Sorgen.

Wir unterstützen Sie bei diesem Übergang, beraten Sie, organisieren notwendige Schritte und begleiten Sie von der Klinik bis nach Hause.

Beatmungspflege

 

Wir bieten sämtliche aktuelle medizinische und pflegerische Behandlungskonzepte zur Beatmung an. Dazu gehören die Formen der Heimbeatmung, die Entwöhnung der Beatmung sowie atemtherapeutische Interventionen wie Inhalation, Sauerstoffgabe und Pneumonie-Prävention.




Jung und Alt - 24-Stunden versorgt

Unser Team versorgt Sie in den eigenen vier Wänden und ermöglicht so Ihre Eigenständigkeit und Selbstbestimmung. Wir unterstützen Sie nach Ihrem Bedarf und Ihren Bedürfnissen und helfen dabei Ihre Fähigkeiten zu erhalten und zu fördern.

Wir versorgen Menschen jeden Alters - Kinder und Erwachsene.

Intensivpflegerische Leistungen

Unsere intensivpflegerischen Leistungen umfassen die Tracheostoma- und Portversorgung, die Durchführung von Injektionen und Infusionen sowie parenterale Ernährung.

Wir bieten Unterstützung beim Kostaufbau, bei der Ernährung über Sonden sowie Schlucktraining nach und während der Tracheostomaversorgung.

Hinzu kommen Wundversorgungen jeglicher Art, die Förderung der Mobilität und die Stärkung verloren gegangener Kräfte.



Individuelle Leistungen

Neben den genannten Leistungen bieten wir Ihnen auch individuell angepasste Leistungen an, die wir im Gespräch vereinbaren. Das kann von Mensch zu Mensch und von Situation zu Situation sehr unterschiedlich sein. Manche brauchen Hilfe bei der Grundpflege, andere brauchen Hilfe beim Anziehen von Kompressionsstrümpfen und wieder andere brauchen Hilfe beim Einkaufen oder beim Arztbesuch.

 

Grundsätzlich sind all unsere Leistungen mit der Pflege- und Krankenkasse abrechenbar:

  • Grundpflege
  • Verhinderungspflege
  • Zusätzliche Betreuungsleistungen
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Beratungseinsatz
  • Beratung und Beschaffung von Hilfsmitteln
  • Behandlungspflege
  • Krankenpflege zur Vermeidung oder Verkürzung des Krankenhausaufenthaltes
  • Tracheostoma und Maskenbeatmung
  • Neuromuskuläre Erkrankung, ALS und COPD
  • Begleitung beim Einkauf oder Arztbesuch
  • Unterstützung z. B. im Umgang mit Krankenkassen, Pflegekassen und dem Medizinischen Dienst (MDK)
  • 24 Std. Rufbereitschaft
  • Kostenfreies Erstgespräch mit Kostenvoranschlag
  • Organisation von Hausnotruf – Systemen
  • Organisation von Mahlzeiten und Essensservice
  • Erstellung von Pflegegutachten nach § 37 Abs. 3 SGB XI